Home  >  Anwendung

Vorteil Taktzeiteinsparung

 

Die Taktzeiteinsparung für die Gewindebearbeitung liegt bei 20 – 50% und ist abhängig von den Einsatzbedingungen.

Die Reduzierung kann durch einfaches verändern des CNC Programmes ermittelt werden. Dafür ist die Spindeldrehzahl um den Übersetzungsfaktor 4,412 zu reduzieren und der Vorschub pro Umdrehung zu erhöhen. (s. Pkt. Kinematik) verlinkt.

  1. heutige Gewindezykluszeit messen
  2. Gewindezykluszeit ohne Werkzeug / Bauteil mit modifiziertem Programm messen
  3. Drehzahl an der Spindel auf 2000 U/min (max. Speedsynchro Spindeldrehzahl = 8824U/min am Gewindewerkzeug) steigern und die Zykluszeit erfassen
  4. Berechnen der Einsparung pro Bauteil mit dem ROI Rechner

Anbei als Beispiel die graphische Darstellung der Taktzeiteinsparung für die Bearbeitung von 15 M6 Gewinden mit synchroner und Speedsynchro Modular Programmierung.

Vorteil Energieeinsparung

 

Der Energieverbrauch der Maschinenspindel ist durch die Beschleunigung / das Abbremsen auf die programmierte Spindeldrehzahl bestimmt.

Je größer die Spindeldrehzahl desto größer der Energieverbrauch.

Durch den Einsatz des Speedsycnhro Modular wird die Spindeldrehzahl aufgrund des Übersetzungsgetriebes um den Faktor 4,412 gesenkt.

Daraus folgt eine Reduzierung des Engerieverbrauchs an der Maschinenspindel um bis zu 90%.

Im nachfolgenden Diagramm ist der Energieverbrauch der Maschinenspindel bei der Herstellung von einer Million M6 Gewinden dargestellt.

Vorteil Axialkraftreduzierung

 

Bei der synchronen Gewindebearbeitung mit axial starren Werkzeughaltern ist bekannt, dass Axialkräfte an den Gewindewerkzeugflanken entstehen und zu erhöhtem Verschleiß der Gewindewerkzeuge führen.

Um die Axialkraft und den Werkzeugverschleiß zu reduzieren hat EMUGE die Softsynchro Gewindeschneidfutter mit einem minimalen Längenausgleich entwickelt.

Diese Technologie ist auch in dem Speedsynchro Modular integriert und führt zu einer Reduzierung der Axialkraft an den Gewindewerkzeugflanken.

Im folgenden Diagramm ist die Prozessverbesserung für eine M6 Gewinde mit starrer Spindel und mit Speedsynchro Modular dargestellt. Link zu den Werkzeugdetails

Vorteil Erhöhung der Wirtschaftlichkeit

 

Durch den Einsatz des Speedsynchro Modulars wird die Taktzeit des Gewindeprozesses deutlich reduziert und die Anzahl der produzierten Bauteile erhöht.

Auf Basis des Maschinenstundensatzes können die Gewindeherstellkosten auf Basis der Werkzeughalterkosten, der Taktzeit und der Energieeinsparung beurteilt werden.

Für Ihren Anwendungsfall können Sie die Kostenreduzierung auf Basis ihrer Einsatzdaten mit Hilfe eines ROI Rechner leicht ermitteln. (verlinkt Vorteil Taktzeiteinsparung)

Exemplarisch nachfolgend ein Beispiel für die Bearbeitung von M6 Gewinden.

Vorteile kurz und bündig

 

  • Reduzierung der Taktzeit (link)
  • Reduzierung des Energieverbrauchs (link)
  • Erhöhung der Werkzeugstandzeit (link Axialkraftreduzierung)
  • Einfaches Ermitteln Taktzeitreduzierung durch Simulation der Speedsynchro Programmierung  (link)
  • Einfaches berechnen des ROI auf Basis des Maschinenstundensatzes
  • Geeignet für formende und schneidende Gewindewerkzeuge in alle Werkstoffe
  • Exakte Gewindetiefen wie bei der Synchronbearbeitung
  • Geringer Verschleiß im Vergleich zu bekannten Gewindeschneidapparaten mit integriertem Drehrichtungswechsel, Serviceempfehlung 1x pro Jahr oder alle 2 Millionen Gewinde